Berichte über die Stiftungsarbeit

Im Jahr 2013 wurde die Arbeit des Wildbiologischen Büros LUPUS mit einer Summe von € 2.000,00 durch unsere Stiftung Wald, Wild und Flur in Europa...

Weiterlesen

Anlässlich des diesjährigen Landeskonvents der Landesgruppe Deutschland, des Ordens „Der Silberne Bruch“ in Lahnstein bei Koblenz, durfte der...

Weiterlesen

Viele Sponsoren, Städte, Märkte und Gemeinden, Verbände und Vereine sowie Grundbesitzer und Privatleute arbeiten bei der Entwicklung der...

Weiterlesen

Der „Wisent-Wald“ in Wittgestein ist auf rund 4.300 Hektar der Schauplatz eines besonderen Projektes zur Wiederansiedlung und Erhaltung der Wisente.

...

Weiterlesen

Seit vielen Jahren führt der Jagdverband Kemnath das „Rebhuhnprogramm Kemnath“ durch. Dabei werden vielen Biotophegemaßnahmen durchgeführt, welche...

Weiterlesen

Das Deutsche Ameisen-Erlebnis-Zentrum will insbesondere Jugendlichen die Natur näher bringen.

Dazu eignen sich Ameisen besonders gut. Ameisen sind...

Weiterlesen

Mit einer Zuwendung wurde am 25.04.2010 in Suderburg-Hösseringen das Museumsdorf Hösseringen für die Ausstellung „Mythos Wald – Ein Streifzug durch...

Weiterlesen

Eulen nach Athen tragen steht sprichwörtlich für eine überflüssige Sache. Waldohreulen (Asio otus) zum Natur- und Umweltpark (NUP) Güstrow zu bringen...

Weiterlesen

Die nun mehr über 1.000 Jahre alte Fischereibruderschaft zu Bergheim an der Sieg ist eine der ältesten zunftähnlichen Gebilde auf deutschem Boden....

Weiterlesen

In diesem Jahr wurde auf dem Landeskonvent des Stifters in Monschau/Eifel ein Förderzuwendung an die Biologische Station Städteregion Aachen e.V. für...

Weiterlesen